Sabine Rahe, Berlin

Sabine Rahe, Berlin
Foto: eigenes

Sabine Rahe - Webdesignerin, Berlin

SR ist Jahrgang 1964, lebt aus Überzeugung mit ihrer Familie in Berlin, im Bezirk Kreuzberg und (arbeitet nah dran – zwischen der Langenscheidt- und der Monumentenbrücke).
1986 zog sie in die Metropole an Spree und Havel und ist noch heute von Berlins kreativem Potenzial begeistert. Sie genießt die lässige Vielfalt der Berliner und ihrer Stadt und glaubt, dass das dem Senat abgetrotzte Tempelhofer Feld, ein Signal für einen neuen Aufbruch ist, mit dem eine neue, internationale Entwicklung im Bürgerschaftsbewußtsein für Gestaltungsspielräume und Kulturräume eingeleitet werden kann.

Anders, aber ein ebenso schönes Beispiel für die Wichtigkeit in der Zusammenarbeit zwischen Stadtgestaltern und den Stadtbewohner, ist der neue Gleisdreieck Park des Atelier Loidl, das die Planung im Prozess der Auseinandersetzung mit der Bürgerinitiative Gleisdreieckpark erarbeitet hat. Ein anderer Weg, ein anderes Ergebnis, beide bedeutsam.

SR studierte von 1984 bis zu Beginn 1986 an der GH-Kassel Kunst – u.a. grafisches Gestalten bei Professor Gunter Rambow und seinem überaus liebenswerten und geduldigen Assistenten, sowie Gesellschaftslehre bei Frau Professor Ingrid Haller, bevor sie das Studienfach und an den Fachbereich Architektur der TU Berlin wechselte, hier u.a. Architektur-Entwurf bei dem Lehrteam von Dipl. Ing. Andreas Reidemeister. Sie liebte den Unterricht im plastischen Gestalten bei den Assisten von Wolf Kahlen. In dieser Zeit stellte sie auch erste eigene Kunstprojekte vor. Seit 2000 arbeitet sie als Webdesignerin. Mentoren waren auf diesem Weg u.a. zu Beginn Michael Fagel, der ihr die Vorzüge strukturierter Fehlersuche und Quellcodeschreibweise nahebrachte und der Kollege Martin Appelius, der sie freundlich neckte, wenn sie aufgeben wollte.

Im Sommersemester 2010 leitete sie im Auftrag von Dipl. Designerin Illka Berghoff eine Entwurf- und Webdesign-Übung an der Beuth Uni Berlin an, die sie inhaltlich und didaktisch plante und vorbereitete. Besonders gefreut hat sie es dabei, weibliche Studentinnen für die technischen Aspekte des Designs zu interessieren und einen Weg aufzuzeigen, wie frau sich schlau macht, um eigene Ideen umzusetzen. Traurig war sie darüber, dass es nicht gelang, jeden ihrer Studenten zu ermutigen, die Lust am Gestalten zu entdecken bzw. wieder zu finden.

Ihre Ausstellung mit dem Thema "Fotografie und Poesie" unter dem Titel "Die Stadt am Honigstrom" war im Juli und August 2014 im manstein4 in Schöneberg zu sehen. Was passiert, wenn frau keine Bilder macht – sie stattdessen findet und aufhebt. www.honigstrom.de -> www.manstein4.de

Seit Oktober 2014 studiert SR an der FUB Philosophie und Religionswissenschaft (ohne Konfessionsbezug).

Einflüsse
Besonderen Einfluß haben viele weitere Lehrer_innen auf unterschiedlichen Gebieten, Freunde und ihre Familie genommen, insbesondere aber Isolde Schwarz als Tai Ji Lehrerin und Künstlerin, sowie als weitere Lehrerin die Sängerin, Musikerin, Schauspielerin und Künstlerin Corin Curschellas und später der engagierte Lehrer und Sänger Volkmar Bussewitz – für klassischen Gesang, desweiteren (als Freundin der Familie) und ausserordentliche Person, die Mamaistin und Künstlerin Mizza Caric und CvS als Mentorin, sowie die langjährige Zusammenarbeit mit Stefanie Jotzo-Neyenhuys (Kommunikationsdesign) und last not least
Doris Hatje (*24.12.1943, †16.02.2006), Philosophin, Pädagogin und Mutter. Nicht vergessen werden soll auch ihr Vater Gerhart Hatje (*24.07.1943, †1996), Systemanalytiker, Systementwickler und Diplom Ozeanograph.


Seit Mai 2009: webture | WebDesign, Monumentenstr. 33-34, Aufgang GI, 1. OG, 10829 Berlin



Videospielerei#58 webture webdesign, Berlin Schöneberg / Kreuzberg, veröffentlicht 2009



Empfehlungen

www.manstein4.de - Ein Ort für Diskussionen
www.mizza.de/ - Mizza Caric, Mamaistin, Künstlerin, Performerin
www.corin.ch/ - Corin Curschellas, vielseitig begabte Künstlerin, Schauspielerin und Musikerin
www.taiji-weg-berlin.de - Isolde Schwarz, Künstlerin, Lehrerin
www.lalamoto.de/ - Stefanie Jotzo-Neyenhuys, Kommunikationsdesign
Gudrun Leyendecker, Kostümbild
ute-schimmelpfennig.de, Architektin
jeremyclarke.de/, Komponist, Musiker, Künstler
www.ferien-in-castellino.de - Gabriele Falk und Heinz Tron, Ferien im Apennin
www.alternativschule-berlin.de - Alternativschule für alle
www.cabuwazi.de - Europas größter Kinder- und Jugendzirkus
www.levissima.de - Wasser
www.mgh-wassertor.de - Nachbarschaft und Bildung im Kiez





mehr

www.webture.eu
weitere Projekte: www.die-dorettes.de
"Die Stadt am Honigstrom" Juli/August 2014 www.honigstrom.de

sowie ein Grundlagen-Artikel für die Planung erfolgreicher Webprojekte: erfolgreiche-websites-planen.html

© Sabine Rahe, Monumentenstr. 33-34, 10829 Berlin, Tel. +49-30-788 92 1 90, www.webture.eu, My status skype: webture.eu